Viele Arbeitskräfte ohne Auslandskrankenversicherung

Dass viele Unternehmen ihre Arbeitskräfte heutzutage ins Ausland schicken, kommt nicht von ungefähr. Zunehmend mittelständische Unternehmen finden mit dem Geschäft oder der Produktion im Ausland eine attraktive Alternative zu dem wachsenden Marktdruck und der Konkurrenz in Deutschland.

Dazu entsenden Sie oft genug so genannte Expats für mehrere Jahre aus Deutschland ins internationale Ausland. Jedoch ist diese Entsendung auch mit einigen Risiken, z.b. Naturkatastrophen, Terrorismus, Krankheit, Kriminalität oder kulturellen Schwierigkeiten verbunden. Trotz diesen Gefahren gibt es Schätzungen zufolge mehr als 50 Millionen Expatriates im Ausland – und es werden nicht weniger.

Allerdings liefern Marktforschungen, angesichts der oben genannten Aspekte immer wieder erschreckende Ergebnisse: Jeder 2. bis 3. entsendete Mitarbeiter hat oftmals keine gültige oder ausreichende Auslandsreisekrankenversicherung.

Einige Unternehmen haben sich auf die Krankenversicherung von Expatriates spezialisiert und bieten für solche Fälle Versicherungsschutz zu einem guten Preis-Leistungsverhältnis unter dem Namen Care Expatriate an.

Die Auslandsversicherung für Langzeitreisende kann durch ihre drei Tarife mit unterschiedlichen Eigenanteilen an die individuellen Bedürfnisse der Expats angepasst werden. So kann es nicht passieren, dass international Erwerbstätige oder deren entsendende Arbeitgeber beispielsweise die Kosten einer Blinddarmoperation, die in Deutschland ca. 3.000 Euro betragen, in den USA allerdings von 20.000 bis 90.000 Euro kosten kann, selber tragen müssen.

Desweiteren kann während des Aufenthaltes in anderen Ländern bei den von uns angebotenen Tarifen bis zum 75. Lebensjahr beliebig oft ein Antrag auf Anschlußversicherung Ihrer Reisekrankenversicherung gestellt werden.

Wurde man als Arbeitnehmer in den 1990er Jahren für längere Zeit entsandt und suchte eine Internationale Auslandskrankenversicherung, die ihn von Singapur bis Kanada schützte, wurde man kaum fündig. Heutzutage jedoch sind durch die zunehmende Globalisierung von Auslandserwerbstätigen so gut wie alle Absicherungsbedürfnisse durch Spezialisten der Internationalen Krankenversicherung gedeckt.

Aber auch für Selbständige, Freiberufler, Langzeitstudenten, Weltreisende oder Auswanderer im Ausland mit Rückkehrwillen, oder den umgekehrten Fall, Ausländer in Europa ist die Auslandsreisekrankenversicherung Care Expatriate geeignet.

Share This